STARTE FRISCH IN DAS JAHR 2017!

Unser Store in der Ismaninger Str. 118 hat wieder geöffnet, wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Saft oder Smoothie?!

September 27, 2016

Saft oder Smoothie?!

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kunden oft in unsere Yuícery-Stores kommen und fragen: „Habt ihr Green Smoothies? Während einer Detox-Kur werden doch nur Smoothies getrunken, oder?“ Bei Yuícery gibt es jedoch keine Smoothies. Wir produzieren frische, kalt gepresste Säfte. Einige Gemeinsamkeiten haben Smoothies und Säfte natürlich, weshalb man schon denken könnte, dass das eine sich von dem anderen nur minimal unterscheidet. Beides ist trinkbar, aus Obst und Gemüse hergestellt und meist lecker und gesund. Doch die Unterschiede sind größer als man denkt. Um Licht ins Dunkeln zu bringen haben wir Saft und Smoothie verglichen.

Die Herstellung

Bei einem Smoothie werden ganze Obst- und Gemüsestücke oft mit Wasser oder (Nuss- oder Kokos-) Milch in einem Mixer zerkleinert, sodass eine flüssige, leicht breiige Masse entsteht. Smoothie kommt aus dem Englischen von „smooth“, was mit fein, weich, cremig übersetzt werden kann. Hier wird die ganze Frucht, meist sogar die Schale verarbeitet. Durch die hinzugefügte Flüssigkeit, werden die pürierten Obst- und Gemüsebestandteilen in eine trinkbare Konsistenz gebracht.

Anders sieht es beim Saft aus. Hier wird Obst und Gemüse entsaftet, das bedeutet, dass der Saft, der in der Frucht vorhanden ist aus der Frucht herausgepresst wird und die festen Bestandteile von den flüssigen getrennt werden. Doch Saft ist nicht gleich Saft. Es gibt verschiedene Methoden um das Flüssige vom Festen zu trennen:

In einem Zentrifugalentsafter verarbeitet eine rotierende Reibscheibe das Obst und Gemüse zu Mus. Durch die schnelle Rotation wird das Mus aufgrund der Zentrifugalkraft an den Rand des Geräts geschleudert, wo der Saft durch ein Sieb abgesondert wird. Allerdings entsteht bei dieser Methode Wärme und das Obst- und Gemüsemus kommt mit Sauerstoff in Kontakt, wobei Nährstoffe verloren gehen und Teile der Vitamine, Mineralien und Enzyme geschädigt werden.

Nicht-zentrifugierende Entsafter arbeiten beispielweise mit hydraulischem Druck. Dabei wird das Gemüse und Obst erst zerkleinert und anschließend langsam gepresst. Da dieses Verfahren ohne Hitze arbeitet, ist es schonender zum Pressgut. Allerdings kommt das Gemüse und Obst während dem Prozess sowie der fertige Saft länger mit Sauerstoff in Kontakt, wobei sauerstoffempfindliche Vitamine wie Vitamin A oder C, ihre positiven Eigenschaften verlieren.

Das schonendste Verfahren, bei dem ein Maximum an Nährstoffen bestehen bleibt ist das Entsaften mit einer Schneckenpresse. Frisches Obst und Gemüse werden langsam und schonend gepresst und der fertige Saft wird sofort abgefüllt und verschlossen, sodass kaum Sauerstoffkontakt entsteht kann. Mit diesem Verfahren werden auch unsere Yuicery-Säfte hergestellt. Sowohl hartes Gemüse wie Karotten als auch feine Blätter, wie die des Grünkohls kann die Schneckenpresse gut verarbeiten, im Gegensatz zum Mixer, der sich mit rohen Karotten oder Roter Beete schwer tut.

Was ist gesünder?

Da bei einem Smoothie die komplette Frucht mit allen Fasern verarbeitet wird, bleiben die Ballaststoffebestehen. Diese sind gut für die Verdauung und fördern das Sättigungsgefühl. In Form von einer „Smoothie Bowl“ mit Toppings wie beispielweise Himbeeren, Chiasamen und Kokosflocken, kann ein Smoothie auch ein vollwertiges Frühstück ersetzen.

Durch das Entsaften kann eine größere Menge an Obst und Gemüse verarbeitet werden. In einer Flasche Yuicery-Saft stecken beispielweise bis zu 2,3 kg Obst und Gemüse! Daher ist in einem Saft die geballte Menge an Vitaminen, Mineralien und Enzymen sozusagen in „purer“ Form. Dadurch, dass keine Pflanzenfasern in den Säften bleiben, wird der Verdauungsapparat entlastet und der Körper hat weniger Arbeit und kann seine Energie beispielweise in die Entgiftung investieren.

FAZIT

Das Trinken von Smoothies oder Säften hat demnach einen unterschiedlichen Effekt auf den Körper. Man kann also nicht pauschal sagen, dass das eine besser ist als das andere. Für beide gilt: Je mehr Gemüse verarbeitet wird desto weniger Fruchtzucker und in der Zusammensetzung ist jede Kombination erlaubt. Die schonendste Variante, um Gemüse und Obst zu entsaften ist die Schneckenpresse. Andere Methoden oder auch das Mixen von Smoothies zerstört durch Wärme und Sauerstoffkontakt einen Teil der Nährstoffe. Egal ob Saft oder Smoothie – wir wünschen guten Durst!





Vollständigen Artikel anzeigen

Now we have the Salad!
Now we have the Salad!

September 07, 2016

Unser Körper sehnt sich vor allem im Sommer nach einem frischen, knackigen Salat. Salat ist super. Er gilt als gesund und kalorienarm. Vor einigen Jahren verglich jedoch der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer die Nährstoffe eines Salates mit der ,,Ernährungsphysiologie eines Papiertaschentuchs mit einem Glas stillen Wasser".

Vollständigen Artikel anzeigen →

Die Mandelmilch: Superfood zum Trinken
Die Mandelmilch: Superfood zum Trinken

August 29, 2016

Mandeln sind reich an Vitaminen und Mineralien, dienen als kleiner Energielieferant für zwischendurch und sorgen für eine strahlende Haut – Merkmale eines echten Superfoods. Doch gilt dies auch für die Mandelmilch? Welche Eigenschaften und Vorteile bietet die...

Vollständigen Artikel anzeigen →

Tips zur Vorbereitung für einen Cleanse
Tips zur Vorbereitung für einen Cleanse

August 19, 2016

Es gibt verschiedene Gründe warum ein Cleanse gemacht wird. Gerade im Sommer möchte man an der Strandfigur arbeiten und oft fehlt nur noch der letzte Schliff. Oder man schlägt im Urlaub etwas über die Stränge, bei all...

Vollständigen Artikel anzeigen →

Yuícery Freshletter

Entdecke die Yuicery Vielfalt - bleibe up to date was unsere neusten Saftkreationen & Angebote angeht!